Bild: Musikmesse

Ankündigung

Musikmesse Frankfurt 2018: Finales Line-Up des Drum Camp bekannt

Das finale Line-Up des Musikmesse Drum-Camp steht nun fest. Neben den bereits bekannten Namen Ash Soan (Adele), Karl Brazil (Robbie Williams, James Blunt), Ralf Gustke (Söhne Mannheims) und Patrick Metzger (Beatrice Egli Tour) werden ebenfalls Drums Camp anführen:

Der langjährige Pink-Floyd-Percussionist Gary Wallis, Evanescence- und ex-Black-Label-Society-Drummer Will Hunt sowie Jan-Delay-Schlagzeuger Jost Nickel. Ebenso dazu gekommen ist Felix Lehrmann, bekannt durch die Late-Night-Show „Neo Magazin Royale“.

 

Ebenfalls bekannt sind die vorläufigen Zeiten des Drum Camp, diese sind Mittwoch bis Samstag (11. bis 14. April 2018):

10.15 Patrick Metzger
11.15 Ash Soan
12.15 Ralf Gustke
13.15 Gary Wallis
14.15 Jost Nickel
15.15 Karl Brazil
16.15 Will Hunt
17.15 Felix Lehrmann

 

Neu ist ein zusätzliches Workshop-Programm, in dem die Drummer ihr Wissen vermitteln. Auch hierzu gibt es bereits vorläufige Zeiten:

11.00 Jost Nickel College
12.00 Felix Lehrmann Academy
13.00 Patrick Metzger College
14.00 Manni von Bohr Academy
15.00 Ash Soan College
16.00 Clint Lockyer Academy
17.00 Ralf Gustke College

 

Die Drummer im Einzelnen:

 

Gary Wallis

Bild: Musikmesse

Sieben Jahre lang hat Wallis den Sound der von Pink Floyd als Percussionist mitgeprägt – sowohl live als auch auf Platte. So wird er im Drum Camp das Original-Set bedienen, mit dem er auch für die legendäre Psychedelic-Rockband auf der Bühne stand. Auch für die britische All-Star-Band Mike & The Mechanics schwingt er die Schlagstöcke.

Will Hunt

Bild: Musikmesse

Bei Fans härterer Klänge ist der US-Amerikaner seit Jahren ein bekannter Name. Die Referenzen von Will Hunt reichen von Black Label Society über Crossfade, Device und Skrape bis hin zu Touring-Aktivitäten mit Staind und Static X. Aktuell ist er festes Mitglied der Alternative-Rock-Band Evanescence – und gibt direkt nach Abschluss der Welttournee sein Comeback im Drum Camp!

Jost Nickel

Bild: Musikmesse

Das Groove-Monster kehrt zurück ins Drum Camp! Der Hamburger wurde vor allem als Drummer von Jan Delay einem breiten Publikum bekannt. Zudem ist er ein gefragter Drum Coach, der international mit Workshops und Clinics von sich reden macht.

Felix Lehrmann

Bild: Musikmesse

Deutsche TV-Zuschauer kennen Felix Lehrmann vor allem als Drummer der Studioband der Late Night Show „Neo Magazin Royale“ mit Jan Böhmermann. Ebenso gefragt ist er in den Studios des Landes: So spielte er auf Platten von Hip-Hop-Künstlern wie Dendemann, Samy Deluxe und Megaloh sowie von Pop-Acts wie Sarah Connor, Lena Meyer-Landrut und Namika.

 

Ash Soan

Bild: F. Desmaele

Mehr als 50 Hit-Alben hat Ash Soen mit seinen Grooves veredelt – darunter Longplayer von Adele, Cher, Seal, Billy Idol, James Morrison, Celine Dion und Ronan Keating. Der Südengländer ist in den Aufnahmeräumen dieser Welt gefragt wie kaum ein anderer.

Karl Brazil

Bild: Pietro Sutera

Zurück in Frankfurt – und das nur zwei Tage nach Abschluss der Asien-Gigs im Rahmen der „The Afterlove Tour“ von Megastar James Blunt. Zum dritten Mal rockt Karl Brazil das Drum Camp der Musikmesse. Top-Musiker wie Robbie Williams, Elton John oder Christina Aguilera vertrauen auf die ausgefeilten Spieltechniken des Engländers – ob auf der Bühne oder im Studio.

Ralf Gustke

Bild: mochermusic / Heiko Frantz

Jahrelang war er als festes Mitglied der Söhne Mannheims aktiv, mehrere Touren des Soul-Sängers Xavier Naidoo betreute er als Musical Director. Die Liste der Referenzen des Heidelbergers als Live- und Studio-Drummer ist lang und umfasst nationale und internationale Künstler wie Gianna Nanini, Schiller und Nena.

 

Patrick Metzger

Bild: Christian Weber

Als angesehener Drum Coach tourt der Mannheimer durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Zudem gibt Patrick Metzger seit 2013 in der Band um Schlagersängerin Beatrice Egli den Takt an. Auch für internationale Künstler wie Bobby Kimball, Tina Turner und Chris de Burgh war er bereits aktiv.

 

 

Über das Musikmesse Drum Camp

Erleben Sie energiegeladene Performances weltbekannter Künstler. Mittelpunkt des Camps ist die „Sweat, Blood and Tears Box“: In der intimen, schalldichten Kabine kommen Sie Top-Musikern näher als bei jedem Konzert und können ihnen buchstäblich auf die Finger schauen. Täglich können Sie Stars der Drummer Garde an ihren Original-Instrumenten und Setups live erleben.

Nach den Performances stehen die Musiker für Fragen zu ihren Sets und Techniken sowie für Autogramme und Fotos zur Verfügung.

Darüber hinaus wird auch das Guitar Camp, das tägliche Auftritte international bekannter Gitarristen bietet, im kommenden Jahr fortgesetzt. Erste Namen findet ihr unter https://www.starbesuch.de/2017/12/15/musikmesse-frankfurt-2018-erste-namen-fuer-das-2018-guitar-camp-veroeffentlicht/

 

Mehr Informationen zum Drum Camp gibt es unter

https://musik.messefrankfurt.com/frankfurt/de/themen-events/events/drum-camp.html

This Post Has One Comment

  1. Pingback: Musikmesse Frankfurt 2018: Finales Line-Up des Guitar Camp – Starbesuch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.