Bild: Markus Wissnmann

Ankündigung

Preisträger des 38. Deutschen Sportpresseballs: Sven Hannawald, Henry Maske, Matthias Sammer, Gerhard Delling, Laura Dahlmeier und Magdalena Neuner

 

Zum 38. Sportpresseball in der Alten Oper  trifft sich wie jedes Jahr die deutsche Sportelite in Frankfurt.

Auch 2019 zählen hierzu zahlreiche Preisverleihungen.  „30 Jahre Mauerfall“ ist dieses Jahr ein Hauptthema des Balls und so wird der PEGASOS-Preis „Besondere Verdienste um den gesamtdeutschen Sport“ an herausragende Persönlichkeiten verliehen, die aus der ehemaligen DDR stammen und mit ihrem sportlichen Wirken die Menschen in Ost und West begeistert und berührt haben.

Nach der Verleihung 2014 an Hans-Dietrich Genscher ehrt der Veranstalter nun mit Sven Hannawald, Henry Maske und Matthias Sammer drei Athleten, die gezeigt haben, welch integrative Kraft der Sport über alle Grenzen hinweg entwickeln kann.

Eine ganz andere Form von Sportgeschichte hat der Deutsche Sportmedien-preisträger geschrieben: ARD-Moderator Gerhard Delling setzte in seiner knapp vierzigjährigen TV-Karriere mit klugen und kompetenten, aber auch humorvollen und ironischen Einlassungen neue Maßstäbe. Der PEGASOS-Preis in der Kategorie „Sportmedien“ wird ihm selbstverständlich von Günter Netzer überreicht.

Seit 2007 werden Legenden des Sports beim Sportpresseball mit der gleichnahmigen Ehrung ausgezeichnet. Dieses Jahr werden mit Laura Dahlmeier und Magdalena Neuner gleich Sportler in den Rang der ‚Legenden‘ erhoben.

Diese Ehrungen werden den Ball, für den Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier traditionell die Schirmherrschaft übernommen hat, zusätzlich hochkarätig veredeln. Durch den Abend führt, und auch das ist mittlerweile Tradition, Fernsehmoderator Michael Steinbrecher.

 

Der Deutsche Sportpresseball finden am Samstag, 9. November 2019 in der Alten Oper Frankfurt statt. Rund 2300 Gäste aus Sport, Politik, Wirtschaft und Showbusiness werden erwartet.

Dinnerkarten sind ab 470,05 Euro, Flanierkarten ab 250,00 Euro erhältlich.

Karten und weitere Informationen sind erhältlich unter http://www.deutscher-sportpresseball.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.