Bild: Mindjazz Pictures

Ankündigung

Frankfurt, 20. Januar: „Unzertrennlich“ mit Regisseurin Frauke Lodders

Regisseurin Frauke Lodders stellt am 20. Januar ihren Film „Untertrennlich“ im Mal Seh’n Kino Frankfurt vor. Los geht es um 18:00 mit anschließendem Filmgespräch.

 

Über den Film:

Geschwisterkinder haben eine ganz besondere Beziehung zueinander. Doch was ist, wenn ein Bruder oder eine Schwester lebensbedrohlich erkrankt oder eine Behinderung hat, die vielleicht kein langes
Leben in Aussicht stellt? Die Regisseurin Frauke Lodders setzt sich mit dieser Thematik auseinander und zeigt in ihrem Dokumentarfilm die herausfordernden Lebensumstände von Kindern, die sich
aufgrund der Behinderung oder Erkrankung ihrer Geschwister schon früh mit Verantwortung, Verzicht, Verlust und dem Tod auseinandersetzen müssen. Ihre Lebensrealität unterscheidet sich stark von der
Lebensrealität ihrer Altersgenossen, die nicht mit einem kranken oder behinderten Geschwisterkind aufwachsen. Indem Frauke Lodders in den unterschiedlichen Alltag der Familienmitglieder einführt,
zeigt sie gleichzeitig, woran das liegt.

 

Weiterführende Links:

Mal seh’n Kino: http://www.malsehnkino.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.