Bild: Birgit Kleber

Ankündigung

Frankfurt, 8. Januar: Austellungseröffnung augen|blicke. portraits von birgit kleber im Filmmuseum

91 prominente Gesichter sind 2019 Teil der Austellung augen|blicke im Filmmuseum Frankfurt. 25 Jahre lang hat die Berliner Fotografin Birgit Kleber deutsche und internationale Filmstars auf der Berlinale fotografiert: Monica Bellucci und Chloë Sevigny, Willem Dafoe und Shootingstar Franz Rogowski, Regisseur Wim Wenders, Produzent Artur Brauner sind nur einige von ihnen.

In immer derselben Haltung, immer in einem ähnlichen Setting. Immer auf der Suche nach dem besonderen Moment. „Ich will die berühmten fünf Minuten“, sagt sie. Zeit genug für Augenblicke, die überraschend Persönliches offenbaren: Menschen mit ihrer Lebensgeschichte, ihren Gefühlen, mit Sehnsucht und Verletzlichkeit.

Die so entstandenen Fotografien werden nun vom 8. Januar bis 10. März 2019 in einer Sonderausstellung des Deutschen Filminstitut & Filmmuseum gezeigt. Vernissage ist am am Dienstag, 8. Januar um 19 Uhr in Anwesenheit von Fotografin Birgit Kleber

 

Weitere Informationen findet ihr unter http://deutsches-filminstitut.de/filmmuseum/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.