Ankündigung

Dortmund, 3-4. November: Weekend of Hell mit Steven Seagal, Rutger Hauer, Nightmare on Elm Street Reunion uvm. (Update 31.10.)

 

Fotos vom Event findet ihr nun unter:


Regelmässig im November findet – zunächst in Bottrop gestart und mittlerweile in Dortmund gelandet – mit dem Weekend of Hell eine alteingesessene Horror-Convention statt.

Und so darf sich in den Westfalenhallen nun auch am 3-4. November gegruselt werden – mit zahlreiche Gästen aus bekannten Horrorfilmen und Serien wie Alarmstufe Rot, A Nightmare on Elm Street, Scream & vielen mehr natürlich. Neben Autogrammstunden und Photoshoots mit den Stars werden auch wieder reichlich Panels sehen und Händler zu entdecken sein.

Tagestickets sind ab 20 Euro (Sonntag) und 25 Euro (Samstag) erhältlich, ein Wochenende kostet 40 Euro. Autogramme und Photoshoots kosten wie üblich extra, die Preise sind auf der Weekend of Hell Webseite ersichtlich und können auch schon vorbestellt werden. Spezielle VIP-Tickets erlauben zusätzliche Vorteile, z.B. garantierte Sitzplätze in den ersten Reihen.

Übrigens: Unseren Bericht und Bilder der Weekend of Horrors Spring Edition 2018 findet ihr über den Link am Ende des Artikels.

 

Gästeliste (Preise Autogramm/Foto sofern bekannt):

Steven Seagal (Alarmstufe Rot, Deadly Revenge, Nico, Zum Töten freigegeben) 90/95

Robert Englund (A Nightmare on Elm Street) 75/55

Rutger Hauer 40/45

Tuesday Knight 25/30

Sarah Butler (I Spit on your Grave, Stranger Within, Treachery) 30/30

Clare Higgins (Hellraiser, Hellbound: Hellraiser II, Doctor Who, Rogue) 25/30

Tyler Mane (Halloween, X-Men, Troy)  30/30

R. A. Mihailoff (Leatherface, Hatchet II, Pumpkinhead II) 30/30

Chad L. Coleman (The Walking Dead, Arrow, The Wire, The Orville) 25 / 35

Dina Meyer (SAW, Piranha 3D, Starship Troopers) 30 / 35

Brighton Sharbino (The Walking Dead)  25 / 30

Saxon Sharbino (I Spit on Your Grave , Poltergeist) 25 / 30

Alan Van Sprang (SAW III, Land of the Dead, Survival of the Dead, Diary of the Dead) 25 / 30

Susan Backlinie (Der weiße Hai – Jaws) 25 / 25

Naomi Grossman (American Horror Story) 25 / 25

Danny Hassel (A Nightmare on Elm Street 4 & 5) 25 / 25

Andras Jones (A Nightmare on Elm Street 4) 25 / 25

Toy Newkirk (A Nightmare on Elm Street 4) 25 / 25

Joann Willette (A Nightmare on Elm Street 2) 25 / 25

Fred Williamson (From Dusk Till Dawn, The Inglorious Bastards) 25/30

Sho Kosugi (Revenge of the Ninja, Top Fighter) 50/50

Lamberto Bava, 

Enzo G. Castellari, 25/30

IronE Singleton (The Walking Dead) 25/35

Garret Dillahunt (Fear the Walking Dead, No Country for Old Men, The Gifted) 30/40

TBC Filmproduktion (Montrak) ua mit Regisseur Stefan Schwenk und Schauspielern Sönke Möhring, Nadine Petry

John Lafia (Regisseur) /10

Janos Tiborcz (Schauspieler)

Sebastian Badenberg (Schauspieler)

Sven Bergmann (Komponist)

Oliver Bartowski (Komponist)

 

Synchronsprecher

Ekki Belle (dt Stimme von Steven Seagal, Eric Roberts, Kevin Sorbo)

Ingo Albrecht (dt. Stimme ua Dwayne Johnson)

 

 

Absagen:

Peter Weller

David Arquette (Scream, Bone Tomahawk, Crime is King) 35/45

Nick Castle (Halloween) 30/40

Bill Duke

Edward Furlong (Terminator 2) / 35 / 35

James DeBello

David Warner (The Omen, Scream 2, Tron) 30 / 30

Amanda Wyss (A Nightmare on Elm Street) 25 / 25

Ted Raimi / 35

Ruggero Deodato

 

Angaben ohne Gewähr, Preise für Autogramme / Photoshoots gibt es unter http://weekend-of-hell.com/stars/

Tickets und weitere Informationen sind unter http://weekend-of-hell.com/ erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.