Bericht

Caricatura Museum Frankfurt ehrt Otto Waalkes mit Kunstaustellung

Bald 70 – und wie selbstverständlich immer noch für jeden Spass zu haben: Otto Waalkes, am 22. Juli 1948 in Emden geboren, besucht Frankfurt. Das anstehende Jubiläum ist Anlass für das Caricatura Museum Frankfurt, dem Comedian, Schauspieler, Regisseur, Musiker und Künstler eine Ausstellung seiner zahlreichen Kunstwerke zu widmen.

Bereits 1970 nahm Waalkes an der Hochschule für Bildende Künste ein Kunstpädagogikstudium auf. Ein frühes Selbstportrait, so die Geschichte, mutierte schon zu Studienzeiten in den Ottifanten, seine wohl bekannteste Kunstfigur, die in der Caricatura in verschiedensten Formen und Kunststilen zu sehen ist. Zunächst von seinem Bühnenerfolg in den Hintergrund gedrängt, wächst nun – trotz weiterhin zahlreichen Bühnenerfolgen – wieder die Bedeutung der Kunst im Leben von Otto Waalkes.

Nichts scheint ihm heilig: Von Star Wars über Pop-Art Ikonen bis zu neuzeitlichen Themen wie Disney’s Frozen reicht das Areal, aus dem Otto sich bedient und das er in kunstvoller Art und Weise in sein Ottifanten-Universum teleportiert. „Hast du das mit den Rechten geklärt?“ witzelt er beiläufig zu Bernd Eilert, Schriftsteller der Neuen Frankfurter Schule, welcher schon seit Jahren bei zahlreichen Büchern mit Otto zusammenarbeitet und bei der heutigen Pressekonferenz als Laudator geladen ist.

Eröffnet wird die Austellung am morgigen Mittwoch, den 25. April um 18 Uhr. Der Künstler wird anwesend sein. 

Die mehr als 200 Werke – von älteren Zeichnungen bis hin zu seinen aktuellsten Bildern – werden dann bis zum 2. September im Caricatura Museum zu sehen sein. Der Eintritt beträgt 6 Euro (3 Euro ermäßig), Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen unter http://caricatura-museum.de

 

Otto_SB_2018-04-24_M72_6297Otto_SB_2018-04-24_M72_6287Otto_SB_2018-04-24_M72_6281Otto_SB_2018-04-24_M72_6116Otto_SB_2018-04-24_M72_6205Otto_SB_2018-04-24_M72_6246Otto_SB_2018-04-24_M72_6115Otto_SB_2018-04-24_M72_6137Otto_SB_2018-04-24_M72_6156Otto_SB_2018-04-24_M72_6142Otto_SB_2018-04-24_M72_6212Otto_SB_2018-04-24_M72_6226Otto_SB_2018-04-24_M72_6248Otto_SB_2018-04-24_M72_6202Otto_SB_2018-04-24_M72_6253-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.