Bild: © 2018 Constantin Film Verleih GmbH

Bericht

Nur Gott Kann Mich Richten: Gelungene Premiere in Frankfurt

Gestern Abend feierte NUR GOTT KANN MICH RICHTEN in Frankfurt Premiere und lockte Deutschlands Schauspiel- und Rapszene in die Mainmetropole. Neben Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu, der mit dem Gangsterfilm sein Debüt als Produzent gibt, waren auch seine Castkollegen Kida Khodr Ramadan, Edin Hasanovic, Franziska Wulf und die Rap-Stars Xatar und Ssio, die auch den Soundtrack beisteuern, vor Ort, um den packenden Thriller dem Premierenpublikum vorzustellen.

Selbstverständlich ließen sich auch Regisseur und Drehbuchautor Özgür Yildirim, die Produzenten Christian Becker (Rat Pack Filmproduktion), Emek Kavukcuoglu (Paloma Entertainment) und Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film, die Premiere nicht entgehen und begrüßten Gäste wie Kevin Prince-Boateng, Marius Wolf, die Rapper Samy, Eno, Olexesh und Schwesta Ewa sowie Fans am Roten Teppich und im vollen Kinosaal.

NUR GOTT KANN MICH RICHTEN, der in Frankfurt gedreht wurde und auch in den zwielichtigen Bars und Hinterhöfen des kriminellen Frankfurter Milieus angesiedelt ist, sorgte mit viel Action, Spannung und mitreißenden Beats für beste Kinounterhaltung. Nach der Premierenvorführung und der anschließenden Bühnenshow, die vom Publikum mit großem Applaus begleitet wurde, feierten Cast und Crew die gelungene Premiere im Velvet Club.

Zum Filmstart, am 25. Januar, findet ein weiterer Premierentermin in Berlin statt.

Der Film ist eine Produktion der Rat Pack Filmproduktion und der Paloma Entertainment in Co-Produktion mit Özgür Yildirim und der Constantin Film Produktion. Gefördert wird der Film von HessenFilm und Medien, der FFHSH Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein, der FFA Filmförderungsanstalt, dem DFFF Deutschen Filmförderfonds und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien BKM.

 

Über den Film

Vor fünf Jahren hat Ricky (Moritz Bleibtreu) nach einem missglückten Überfall für seinen Bruder Rafael (Edin Hasanovic) und seinen Kumpel Latif (Kida Khodr Ramadan) den Kopf hingehalten. Jetzt ist er raus aus dem Knast, und Latif möchte sich erkenntlich zeigen: er hat ein scheinbar sicheres Ding in Aussicht. Ricky könnte sich mit dem Geld, das dabei herausspringt, eine neue Existenz aufbauen. Nach anfänglichem Zögern stimmt Ricky zu, aber sobald die Vorbereitungen stehen, beginnen auch schon die Komplikationen. Ricky ist gezwungen, Rafael an Bord zu holen, den er eigentlich nie mehr in Schwierigkeiten bringen wollte, und auch sonst scheint sich die Welt gegen ihn zu verschwören. Vor allem in Form von Diana, einer Polizistin in Geldnot, die plötzlich kriminelle Energie entwickelt, um die Pläne der Jungs auf ganz unvorhergesehene Weise zu durchkreuzen.

Ein nervenaufreibendes Katz-und-Maus-Spiel setzt ein, das sie alle in den Abgrund zu reißen droht.

KINOSTART: 25. Januar 2018 im Verleih der Constantin Film

Darsteller: Moritz Bleibtreu, Kida Khodr Ramadan, Edin Hasanovic, Birgit Minichmayr, Peter Simonischek, Franziska Wulf, Alexandra Maria Lara, Tim Wilde u.v.a.
Produzenten: Christian Becker, Moritz Bleibtreu
Executive Producer: Martin Moszkowicz
Co-Produzent: Özgür Yildirim
Regie & Drehbuch: Özgür Yildirim

 

 

Bilder

 

Alle Bilder © 2018 Constantin Film Verleih GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.