Ankündigung

Buchmesse Frankfurt Spezial: Lesungen, Autogrammstunden und Meet & Greets

In wenigen Tagen beginnt mit der Buchmesse in Frankfurt die weltgrösste Messe literarischer Werke.

 

Wir haben einige der Interessantesten für die Publikumstage (Samstag und Sonntag) zusammengetragen:

 

Samstag

9:30

Ranga Yogeshwar  startet um 9:30 mit einem Interview auf der ARD Bühne (Forum, Ebene 0) zu seinem Buch Nächste Ausfahrt Zukunft (KiWi Verlag). Gleichzeitig signiert Lappan Urgestein  Peter Butschkow  am Verlagsstand (9:30-10:30) in Halle 3.0, Stand G 66

 

 

10:00

Um 10:00 gibt Cecilia Ahern eine Signierstunde zu So klingt dein Herz am Stand des Fischer Krüger Verlags, Halle 3.1 / Stand E 21. Erin Hunter signiert zeitgleich beim Beltz Verlag (Halle 3.0 / Stand G 23 + H 27) Warrior Cats: Brombeersterns Aufstieg. Ebenfalls zur gleichen Zeit stellt Reinhard Kleist seinen Graphic Novel Nick Cave bei 3Sat vor (Halle 4.1 / Stand E108), und Jan Weiler liest auf der Opel Stage (Agora) aus Und ewig schläft das Pubertier und gibt anschliessend ab 11:00 eine Signierstunde.

Wer die Spirou & Fanstasio Comics liebt, wird die Signierstunde beim Carlsen Verlag ansteuern, hier signieren Catherine Meurisse und Yoann  ihre Comics, von 10:00-12:00 in Halle 3.0 / Stand G 84. Disney Fans werden zur gleichen Zeit eher Egmont (Halle 3.0/F 140) ansteuern, hier gibt es eine Signierstunde mit Zeichner  Arild Midthun – Achtung: Hier wie bei Carlsen werden oft Nummern vor der Signierstunde verteilt. Nur wer eine Nummer hat, bekommt dann auch ein Autogramm. Daher frühzeitig vor der Signierstunde dort sein und im Zweifel anfragen!

 

 

10:30

Jean-Claude Mezieres (Valerian) beehrt ebenfalls die Buchmesse, er gibt bei der Süddeutsche Zeitung (Halle 3.0 / Stand C119) um 10:30 ein Interview und wird später (ab 13:00) bei Carlsen signieren.

 

 

11:30

Weg von dem Comics führt uns Bestseller-Autorin Ulla Hahn, die ab 11:30 zu Gast beim blauen Sofa (zwischen Halle 5 und 6) sein wird. Zur gleichen Zeit kann der Lindenstrasse Fan Bill Mockridge auf der ARD Bühne (Forum, Ebene 0) sehen, während Bestseller Autoren  Andreas Eschbach und Thomas Thiemeyer im Signierzelt auf der Agora signieren werden.

 

 

12:00

Zur Mittagszeit wird es hektisch: Um 12:00 stellt Christof Wackernagel, Schauspieler und ehemaliges RAF Mitglied, sein Buch RAF oder Hollywood in der Leseinsel der unabhängigen Verlage (Halle 4.1 D 36) vor, Fantasy Autor Markus Heitz lädt ab 12:00 zum Autoren-Speeddating ein, gefolgt von einer Signierstunde (Droemer Knaur , Halle 3.1 Reinhard Kleist / Stand E88) und Paula Hawkins wird im Lesezelt interviewt (Brigitte Live), gefolgt von einer Signierstunde.

Tatort Schauspieler Wolfram Koch ist zur gleichen Zeit im Gespräch mit Anne-Marie Descôte, Botschafterin der Französischen Republik, bei ARTE in Halle 4.1 / Stand D 10, während Autor Rolf Dobelli auf dem Blauen Sofa Platz nimmt und Rafik Schami bei der Süddeutsche Zeitung (Halle 3.0 / Stand C119) zu Gast ist. Horor Ikone Sebastian Fitzek ist derweil BookTube-Interview in Halle 4.1 B 91 (Orbanism Space) und  Nina Weger, Club der Heldinnen liest am Oetinger Stand (Halle 3.0 / Stand F 121).

Wer Patrick „Coach“ Esume live erleben will, der kann dies ebenfalls um 12:00 bei der Edel Verlagsgruppe in Halle 3.0 / Stand D 102 tun – hier gibt es einen Fototermin für Fans.

Lieber Mode? Auch Harald Glööckler ist wieder dabei: Beim PLASSEN Buchverlag in Halle 3.1 / Stand F 48 signiert ab 12:00 er sein neues Buch, „Fuck you, Brain!?„.

Auch für das Thema Essen ist gesorgt: Film-Regisseur Valentin Thurn (Taste the Waste) und Food-Aktivist Daniel Anthes unterhalten sich in der Gourmet Gallery (Halle 3.1 L137) und Hühner Cartoonist Peter Gaymann signiert bei caricatura Halle 3.0 / Stand K 45

Comic-Fans können ab 12:00 entweder zur Signierstunde von Jan Gulbransson (Egmont, Halle 3.0) oder Reinhard Kleist (Carlsen, Halle 3.0 / Stand G 84) gehen. Manga gibt es auch,  Inga Steinmetz signiert „Schneeballen“, ebenfalls bei Carlsen.

 

12:30

Nur kurze Zeit für ein Mittagessen, denn um 12:30 signiert Dora Heldt bei Thalia in Halle 3.0 F2 und Ulla Hahn liest bei 3Sat (Halle 4.1 / Stand E108).

 

13:00

Nochmal Harald Glööckler? Um 13:00 erzählt er über seine Sonderedition der Lutherbibel 2017, bei der Deutschen Bibelgesellschaft in Halle 3.1 / C 84.

Ebenfalls um 13:00 wieder ein Autoren-Speeddating gibt es  bei Droemer Knaur  (Halle 3.1 / Stand E88) mit Andreas Föhr, gefolgt von einer Signiersstunde, während zeitgleich Regisseur Oskar Roehler auf dem blauen Sofa (zw. Halle 5 und 6) Platz nimmt und sein Regisseurkollege Hans-Christian Schmid auf der ARD-Bühne (Forum, Ebene 0) vom Film „Das Verschwinden“ erzählt. Thomas Middelhoff liest zeitgleich aus „A 115 – Der Sturz“: über den Sturz ins Bodenlose und die Schattenwelt des Strafvollzugs, im Forum Wissenschaft und Bildung in  Halle 4.2, C96)

Weniger Modern Talking, mehr Modern CookingThomas Anders präsentiert sein erstes Kochbuch in der Gourmet Gallery  (Halle 3.1 L 137) und gibt eine bisher unbekannte Seite von sich preis.

Wer lieber eine Signierstunde mag:  Teri Terry signiert  am Stand vom Coppenrath Verlag, Halle 3.0 / Stand F86

 

13:30

Um 13:30 präsentiert Gregor Gysi auf der ARD Bühne seine „Autobiographie?“, während Trainerlegende Huub Stevens auf der LitCam (Halle 3.1, B33) präsent ist. Beide werden auch später am Tag noch einmal auf der Messe zu sehen sein.

 

14:00

Um 14:00 wird es bei National Geographic (Halle 3.0 / Stand A 102) voll werden: Rammstein Frontmann Till Lindemann signiert zusammen mit Joey Kelly ihr neues Buch „Yukon. Mein gehasster Freund“. Bei Egmont, ebenfalls in Halle 3.0 gibt es zeitgleich eine Asterix Livezeichnen Aktion mit dem aktuellen Asterix Duo Didier Conrad und Jean-Yves Ferri.

Wer Dora Heldt zuvor verpasst hat, hat nun um 14:00 nochmal Gelegenheit bei dtv (Halle 3.0 / Stand E 122/125). Martin Walker ist derweil im Interview bei der SZ (Halle 3.1 / Stand D 106).

Auf der OpenStage präsentiert Bestseller Autor Nicholas Sparks zu gleichen Zeit  seinen neuen Roman „Seit du bei mir bist“, zusammen mit Margarete von Schwarzkopf, gefolgt von einer Signierstunde.

Und wer es bund mag, darf um 14 Uhr  25 Jahre Regenbogenfisch feiern, zusammen mit Autor Marcus Pfister beim NordSüd Verlag (Halle 3.0 / Stand A61).

 

15:00

Apropos Feiern und Kinderbücher: Das Sams feiert Weihnachten und Autor Paul Maar ist mit dabei: Im Lesezelt ab 15:00 liest er aus seinem neuen Sams-Buch, gefolgt von einer Signierstunde.  Kurz davor, um 14:30 stellt Cassandra Clare live auf der Frankfurter Buchmesse ihren neuen Roman „Lord of Shadows“ vor (Open Stage, Agora) und Otto Rehhagel ist auf der LitCam zusammen mit Autor Manuel Neukirchner und Sportjournalist Pit Gottschalk zu einer Buchvorstellung geladen. Wer noch mehr von Fussball will, kann dann ab 15:00 noch einmal Huub Stevens bei der FAZ (Halle 3.1 / Stand D 106) erleben.

Ebenfalls um 15:00 signieren Catherine Meurisse, Pénélope Bagieu, Guy Delisle und Reinhard Kleist auf der Agora, während Gregor Gysi für ein Interview beim Spiegel Verlag (Halle 3.0 / Stand D 56) geladen ist. Léa Linster und Peter Gaymann signieren derweil „Avec Amour“ beim ars vivendi verlag (Halle 3.0 / Stand C 48).

Cartoon Fans können neben Gaymann auch zu Martin Perscheid (Lappan, Halle 3.0 / Stand G 67) oder Frank Hoppmann (Caricatura, Halle 3.0 / Stand K 45), während Fantasy Fans mit einer Lesung von  Bestseller-Autor Wolfgang Hohlbein aus seinem Buch „Armaggeddon“ (Halle 3.0 / Stand E94/96) verwöhnt werden.

 

15:30

Comic Fans müssen sich ab 15:30 entscheiden: Entweder zum Asterix Quiz mit dem aktuellen Asterix Duo Didier Conrad und Jean-Yves Ferri im Lesezelt, oder zur langen Disney-Signieraktion mit Arild Midthun und Jan Gulbransson beim Egmont Stand in Halle 3.0. Oder dann doch zum Comic-Workshop mit  Yoann, im Forum Ebene 1 (über der ARD Bühne).

Ebenfalls um 15:30 wird Bärbel Schäfer auf der ARD Bühne ein Interview mit Bestseller Autorin  Gaby Hauptmann führen, bei Thalia (Halle 3.0 F2) gibt es zeitgleich ein Interview/Signierstunde mit „Pubertier“ Autor Jan Weiler.

 

16:00

Auf der ARD Bühne folgt dann um 16:00 ein Gespräch zur ersten Folge der neuen Krimireihe „Über die Grenze“ im Ersten, mit Schauspielern Anke Retzlaff  und Thomas Sarbacher sowie Regisseur Michael Rowitz. Auf dem blauen Sofa findet zeitgleich ein Interview mit Gregor Gysi statt. Kinderbuch Autor Martin Baltscheit stellt derweil bei Beltz (Halle 3.0 / Stand G23/H27) sein neues Buch  „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte …“ vor.

Wer Humor liebt, kann beherzt zum Caricatura Stand (Halle 3.0 / Stand K 45) schlendern, um 16:00 signiert dort „Die Partei“ Vorstand  Martin Sonneborn. Alternativ freut sich auch „Shit Happens“ Autor Ralph Ruthe über einen Besuch bei Lappan (Halle 3.0 / Stand G 67)

 

16:30-Ende

Um 16:30 stellt Roberto Blanco dann seine Autobiografie vor, auf der ARD Bühne (Forum Ebene 0). Wer  Martin Walker noch einmal an diesem Samstag treffen möchte, hat zeitgleich in Halle 3.1 / Stand K 130 die Gelegenheit.

Langsam zum Ende neigt sich der Tag mit einer langen Signierstunde (16:30-18:00) von Sebastian Fitzek im Signierzelt auf der Agora, einem ARTE Gespräch mit Guy Delisle (Halle 4.1 / Stand D 10) um 17:00, Jan Weiler auf der ARD Bühne und Peter Butschkow in der Leseinsel der unabhängigen Verlage (Halle 4.1 D 36) – beides ebenfalls um 17:00. Das blaue sofa läutet zu dieser Zeit schon die Blaue Stunde ein, mit Geschichten vom Kim,Thabo und dem Sams und deren Autoren. Gregor Gysi beendet seinen Buchmessen Besuch mit einer Signierstunde beim Aufbau Verlag, Halle 3.1 /E 100.

 

Nach dem Messetag, um 19:00 wird Dan Brown seinen einzigen Auftritt in Deutschland dieses Jahr geben: Zusammen mit Wolfram Koch wird er sein neuestes Werk Origin im Congress Center der Buchmesse vorstellen. Karten für jeweils 24,50 Euro gibt es noch vereinzelt unter https://danbrown-buchmesse.reservix.de/

 

 

Sonntag

9:00

Kerstin Gier eröffnet den Messesonntag früh um 9:00 mit einer Signierstunde (Fischer, Halle 3.1 / Stand E 21).

10.00

Etwas später dürfen Comic-Freunde auf der Messe sein: Um 10:00 beginnen Signierstunden mit Disney Zeichner Jan Gulbransson (Egmont, Halle 3.0/F 140), Pénélope Bagieu und Yoann signieren ihre Werke“California Dreamin'“ und „Spirou & Fantasio Spezial 24: Short Stories“  bei Carlsen (Halle 3.0 / Stand G 84), und Mangaka Inga Steinmetz signiert „Schneeballen“, ebenfalls bei Carlsen. Ein spannendes Zeitreise-Abenteuer für Kinder gibt es ebenfalls ab 10:00 bei Egmont,  Michael Koglin liest aus „Zeitreise auf vier Pfoten“.
Nachdem ihr Bruder Joey Kelly am Samstag für Trubel auf der Messe gesorgt haben wird, liest am Sonntag (ab 10:00) Maite Kelly zusammen mit den Co-Autoren Britta Sabbag und Joëlle Tourlonias  aus „Die kleine Hummel Bommel.“

 

10:30

Um 10:30 beginnt Disney Zeichner Arild Midthun mit seiner Signierstunde bei Egmont (Halle 3.0/F 140) und Christopher Tauber erweckt im Lesezelt die neue Graphic Novel der drei ??? zum Leben (genannt „Das Dorf der Teufel“), gefolgt von einer Signierstunde (11:00) mit Autorin Anna-Maria Jung

 

11:00

Nach ihrer Lesung signieren Maite KellyBritta Sabbag und Joëlle Tourlonias  nun die Buchreihe „Die kleine Hummel Bommel“ im Signierzelt auf der Agora. Andreas Brandhorst und Wolfgang Hohlbein übernehmen währenddessen das Lesezelt. Markus Heitz nimmt zu gleichen Zeit in der Open Stage platz.
In der Halle 3 beginnt Ralph Ruthe (Shit Happens, Halle 3.0 / Stand G 67)  seine Signierstunde, während am anderen Ende der Halle Hans de Beer 30 Jahre Kleiner Eisbär feiert und seinen Bilderbuchklassiker „Lars, der kleine Eisbär“ signiert.
Sebastian Fitzek ist auch am Sonntag wieder dabei, mit einer Signierstunde bei Droemer Knaur, Halle 3.1 / Stand E88. Angekündigt als „Die längste Signierschlange der Messe“, wir werden sehen ob sie den Rekord von Simon Beckett letztes Jahr schlagen kann.
 Melanie Schober signiert bei Carlsen (Halle 3.0 / Stand G 84) ihre Manga Reihe „Personal Paradise“, und die bekannten Kinderbuchautoren Julia Boehme und Julia Ginsbach (Conni… Bücher) stellen den neuesten Band ihrere Tafiti Buchreihe bei Loewe vor (Halle 3.0, G62) – Tafiti und die doppelte Majestät.

 

12:00

Kinderbuchautor Martin Baltscheit  liest und zeigt Illustrationen aus seinem neuen Kinderbuch „Besuch Aus Tralien„, bei Dressler (Halle 3.0 / Stand F 121), während sein Kollege Andreas Steinhöfel im Lesezelt aus Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch liest.
In der LitCam (Halle 3.1 B33) findet Literaturgespräch mit Mitgliedern beider Autoren-Nationalmannschaften mit fussballspielenden Autoren statt.
Die amerikanische Bestsellerautorin Jennifer L. Armentrout ist auf der Open Stage zu finden,  spricht über ihre Bücher und beantwortet Fragen aus dem Publikum.
Rebecca Gablé signiert  ihr neues Buch „Die fremde Königin“bei Bastei Lübbe  (Halle 3.0 / Stand C 87)und Film-Regisseur Valentin Thurn und Food-Aktivist Daniel Anthes sind in der Gourmet Gallery anzutreffen (Halle 3.1 L 137)
Comic Fans können wählen zwischen Cartoonist Michael Holtschulte (Caricatura, Halle 3.0 / Stand K 45), Reinhard Kleist (Buchhändlerzentrum Halle 4.0 J 87) und Jean-Claude Mézières (Carlsen, Halle 3.0 / Stand G 84)

 

12:30

Jennifer L. Armentrout signiert ihre Bücher von Carlsen, Piper und HarperCollins Germany im Signierzelt auf der Agora. Sie wird später noch einmal bei Carlsen signieren.
Newcomer Lucas Rieger übernimmt die Agora für eine „live! Buchpremiere“ seines Buches „Der Lukas Rieger Code„: Wir dürfen gespannt sein.
Schauspielerin Adele Neuhauser stellt ihre Autobiografie auf der ARD Bühne (Forum, Ebene 0) vor, in dieser erzählt sie von der Kindheit in ihrer zerrissenen Familie, ihrer leidvollen Jugend, die von mehreren Selbstmordversuchen geprägt ist und der letztendlichen Entscheidung, den Blick nach vorne zu richten.
Wer es lieber etwas fröhlicher mag ist beim Arena Verlag (Halle 3.0, E107) herzlich willkommen, hier wird „25 Jahre Bücherbär“ gefeiert – mit Kuchen und Geschenken.

13:00

Die Frankfurter Künstler Marius Pawlitza und Haiko Hörnig signieren A House Divided in Halle 4.1 / Stand A 76. Andreas Steinhöfel nutzt die Zeit nach seiner Lesung ebenfalls für eine Signierstunde, im Signierzelt auf der Agora.

Martin Walker nimmt bei ARTE (Halle 4.1 / Stand D 10) für ein Gespräch platz und Daniel Cohn-Bendit diskutiert mit Claus Leggewie und Peter Unfried über die „Deutschen als Europäer“ in der Leseinsel der unabhängigen Verlage (Halle 4.1 D 36). Währendessen bietet die ARD Bühne ein Gespräch zum Film „Das Wasser des Lebens“, unter anderen mit Schauspielerin Marlene Tanczik, Regisseur Alexander Wiedl und Drehbuchautor David Ungureit (Männerhort).

 

13:30

Lukas Rieger signiert sein Buch „Der Lukas Rieger Code“ im Signierzelt auf der Agora, Kabarettist Florian Schröder übernimmt derweil das Lesezelt und signiert im Anschluss (ab 14:00) ebenfalls im Signierzelt.

 

14:00

Disney Zeichner Jan Gulbransson beginnt seine letzte Signierstunde der Buchmesse bei Egmont (Halle 3.0/F 140), Reinhard Kleist signiert bei Carlsen (Halle 3.0 / Stand G 84) „Nick Cave“.

Der Cartoonist André Sedlaczek ist bei Lappan zu Gast und hat sein neues Buch „Die Nudelpiraten“ im Gepäck.

Jennifer L. Armentrout signiert nun bei Carlsen, Halle 3.0 / Stand G 84, und Luise Befort liest aus Walter Moers „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ im Lesezelt.

Die Frankfurter YouTube Ikone Funny Pilgrim signiert ihr Buch YummyKitchen bei Bastei Lübbe (Halle 3.0 / Stand C 87).

 

14:30

Auf der Kids Stage  (Halle 3.0 K 139) ist Warrior Cats Zeit mit einer Erin Hunter live! Lesung aus Brombeersterns Aufstieg & anschließendem Gespräch.

Nach ihrer Lesung signiert Luise Beford nun im Signierzelt Walter Moers „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr“ .

 

15:00

Martin Walker ist bei hr2 auf der ARD Bühne zu Gast,

Der Frankfurter Joscha Sauer (Nichtlustig) beginnt seine Signierstunde bei Lappan (Halle 3.0 / Stand G 67) – Lange Schlangen sind wie immer garantiert.

Auch Kai Meyer signiert, bei Fischer in Halle 3.1 / Stand E 21.

 

15:30

Kabarettist Florian Schröder übernimmt die ARD Bühne von Martin Walker für ein hr2 Interview mit Bärbel Schäfer.

(weitere Veranstaltungen folgen)

 

16:00-Ende

Karikaturist Peter Butschkow liest aus „Rebecca, Roswitha und die irren Siebziger“ im Lesezelt,

Marius Pawlitza und Haiko Hörnig präsentieren ihre Graphic Novel „A House Divided“ auf der Kids Stage (Halle 3.0 K 139).

und auf der ARD Bühne gibt es das letzte Gespräch für diese Buchmesse: Zum Film „Die Puppenspieler“ mit Schauspieler Philipp Moog und den Drehbuchautoren Jürgen Schlagenhof   und Kathrin Richter

 

 

Auf dem Foto:  Jean-Yves Ferri und Didier Conrad, die aktuellen Asterix Autoren auf der Buchmesse 2015. Sie sind auch 2017 vertreten, wenn auch nicht mit einer Signierstunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.