Bild: Genesis 2.0

Ankündigung

Frankfurt, 20. Januar: Filmgespräch „Genesis 2.0“ mit Regisseur Christian Frei

Noch ein Filmgespräch am 20. Januar im Mal seh’n Kino: Regisseur Christian Frei stellt am 20. Januar seine Dokumentation „GENESIS 2.0“ im Mal Seh’n Kino Frankfurt vor. Los geht es um 12:00 mit anschließendem Filmgespräch.

 

Über den Film:

Dokumentarfilm über den neu entdeckten Goldrausch sibirischer Jäger, die auf der Suche nach den
Stoßzähnen ausgestorbener Mammuts sind. In „Genesis 2.0“ begleitet Regisseur Christian Frei diese
Jäger auf einer sehr abgelegenen Inselgruppe im Norden Sibiriens, deren Landschaft fast schon
urzeitlich anmutet. Ausgelöst wurde der Goldrausch durch die auftauenden Permafrostböden, die
jedoch nicht nur Stoßzähne, sondern auch ganze, fast vollständig erhaltene Mammuts freilegen. Für
diese Kadaver interessieren sich Klonforscher aus den USA und Südkorea, die auf der Suche nach
DNS-Proben anreisen, um wie im Film „Jurassic Park“ das Mammut zu klonen und so
wiederauferstehen zu lassen. Darüber hinaus geht Frei auch auf die sogenannte synthetische Biologie
ein, deren Ziel es ist, künstliches biologisches Leben zu erschaffen.

 

Weiterführende Links:

Mal seh’n Kino: http://www.malsehnkino.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.