Bild: Quelle: Deutsches Filmmuseum

Ankündigung

Frankfurt, 29. September: Doku Bag Mohajer mit Regisseur Adrian Oeser im Filmmuseum

Der Frankfurter Regisseur Adrian Oeser dokumentiert in  Bag Mohajer – Tasche des Flüchtlings das gleichnamige soziale Projekt, in dem junge Geflüchtete Taschen aus jenen Schlauchboten und Schwimmwesten nähen, die sie auf ihrer lebensgefährlichen Reise über das Mittelmeer nach Europa begleitet haben. Gemeinsam mit im Film porträtierten Projektteilnehmer/innen ist der Regisseur am Freitag, 29. September, im Kino des Deutschen Filmmuseums zu Gast, um seine Dokumentation zu präsentieren.
Die Taschen werden am Abend der Veranstaltung zum Kauf angeboten.

 

Wer: Adrian Oeser und Protagonist/innen des Films
Moderation: Saha-Nur Cheema (Bildungsstätte Anne Frank)

Wann: Freitag, 29. September, 18 Uhr

Wo: Deutsches Filmmuseum Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.