Bericht

Bericht von der Startopia im Capitol Mannheim

Logbuch Eintrag Sternzeit „1994“:
In Mannheim findet mit freundlicher Erlaubnis von Gene Roddenberry himself die ERSTE Star Trek Convention Deutschlands – die „Star Dream“- statt. Es treten u.a. James Doohan (Scotty) und Nichelle Nichols (Uhura) auf.

Logbuch Eintrag Sternzeit „2017“:
Der Veranstalter möchte ein wenig zu den Wurzeln der deutschen Star Trek Con Szene zurückkehren und richtet ab sofort die „neue“ Startopia Convention aus. Sie findet dieses Jahr vom 02. – 03. 09. 2017 im Capitol in Mannheim statt. Dieses ehemalige Kino aus den 20er Jahren ist eine würdige Location. Nicht zu groß und nicht zu klein. Es braucht nicht viel Deko, um eine Filmatmosphäre zu schaffen. Die Stimmung ist entspannt und familiär. Überall stehen Helfer herum, die der Besucher fragen kann. Getränke gibt es an der Bar und ein Essensangebot gibt es in der Umgebung des Capitols.
Der Merchandise Bereich beschränkt sich auf einen Tisch mit Büchern, Filmen und Hemden. Er und der Kartenverkaufsstand sind mit einfachen Mitteln aber sehr liebevoll gestaltet. Die Gutscheine z.B. sind auf Karteikarten und handgeschrieben. Es hat seinen eigenen Charme.

Der Fan bzw. Trekki steht im Zentrum des Interesses bei der Startopia. Laufkundschaft wird so gut wie gar nicht angesprochen. Eine „billige“ Tageskarte wird nicht angeboten. Die (Sitz)Plätze sind auf 650 begrenzt. Der Fan kann sich, wie auf Conventions üblich, Leistungspakete kaufen (siehe unten). Sie sind teurer als bei anderen Conventions ABER sie beinhalten zum Teil außergewöhnliche Leistungen: ein Gruppenfoto mit allen Autogrammen und spezielle „Meet and Greet“-Angebote wie z.B. ein VIP Dinner.

Aktuelle Informationen über das Programm kommen eher spontan und praktisch nur über Facebook, als über die eigene Webseite.

Und dieses Programm startet nach der Con-Eröffnung am Samstag Morgen mit ersten Panels und der Möglichkeit eines Fotoshoot mit den Stars. Nach der Mittagspause wird eine Folge der Netflix Serie „Star Trek Continues“ gezeigt –  im Stil der  klassischen Serie. Es spielen dabei auch originale Star Trek Schauspieler (u.a „Q“ John de Lancie) und der angereiste Chris Doohan (in der Rolle des Scotty) mit.

Die eingeladenen Stars sind bei ihren Panels durchweg gut gelaunt und fühlen sich sichtlich wohl.

Chris Doohan erzählt, dass er für die „Scotty“ Rolle seines Vaters James von J.J. Abrams zu einer Audition eingeladen worden ist, doch gemerkt hat, dass er mit dem Lernen des Textes Schwierigkeiten hat und deswegen Simon Pegg die Rolle bekommen hätte. Aber er hat im letzten Film eine kurze Sprechrolle erhalten. Außerdem verrät er, dass er als kleiner Bub mit seinem Zwillingsbruder am Set des Vaters gerne Unsinn getrieben haben. Das versehentliche Öffnen einer Luke mit hunderten Tribbels, erinnert an eine berühmte Szene mit Captain Kirk.

René Auberjonois (Odo) erzählt, dass er in seiner langen Karriere neben Deep Space 9 noch weitere gute Rollen gespielt hat (u.a. im Patriot mit Mel Gibson). Er sei mit seinen 50 Jahren der älteste Schauspieler im DS9 Cast gewesen, jedoch sofort in die „Star Trek Famile“ aufgenommen worden.

Robin Curtis (Lt. Saavik), die auch schon 1994 in Mannheim dabei war, freut sich sehr, wieder in Deutschland zu sein. Es sei, wie nach Hause zu kommen. Sie erzählt begeistert vom Ausflug am Vortag mit dem Boot auf dem Neckar und dem Besuch von Heidelberg. Beides mit allen Stars.
Sie startet ihr Panel mit einem kleinen Quiz. Eine Antwort enthüllt, dass ein Schauspielkollege von ihr, der auch auf der Startopia ist, kurz vor Drehbeginn auch mal gerne einen Joint durchgezogen hat. Wer es ist, hat sie nicht verraten.

Die Unterschriftenpanels sind gut organisiert. Alle Stars nehmen sich viel Zeit für die Autographen.
Die Fotos vom Photopanel am Vormittag liegen bereit. Sie werden unkompliziert und persönlich an die Fans übergeben.

Es gibt eine Wohltätigkeits-Versteigerung von mehr oder weniger seltenen Star Trek Autogrammen und Gegenständen. Moderiert von Ernst Meincke, der deutschen Synchronstimme von Captain Jean Luc Picard. Er ist auch schon bei früheren Conventions des Fan-Clubs dabei gewesen und schwelgt manchmal in Erinnerungen an die „gute alte Zeit“.
Große Spannung kommt selten auf – es reicht jedoch für eine ordentliche Spende für Aids & Kinder und das Kinderhospitz Sterntaler. Eine tolle Sache und es ist gewiss wert, beibehalten zu werden.

Der Abend ist noch lange nicht vorbei. Es folgt noch eine Regenbogenhochzeit, ein Kostümwettbewerb und eine abschließende Party. Und am Sonntag geht es mit einer Autogrammstunde und weiteren Panels weiter.

Fazit:

Die Startopia Mannheim hat ein charmantes Gesamtkonzept: klein aber fein wirkt sie auf den Besucher fast familiär. Das Team hat sie mit Liebe zum Detail vorbereitet, engagiert durchgeführt und werden an den diesjährigen Erfahrungen wachsen. Der Kommerz steht erstmal nicht im Zentrum des Interesses. Die vom Besucher zu kaufenden Leistungspakete (mit VIP Dinner…) sind zwar nicht gerade preiswert aber bestimmt ihren Preis wert, denn näher kommt der Trekki seinen Stars selten. Die Promis fühlen sich wohl und alle sind angereist. Und das wiederum freut die Fans. Ob sich die Startopia finanziell trägt? Wir werden es im kommenden Jahr sehen, wenn sie hoffentlich wieder stattfindet. Einen weiteren Gewinner wird es dann vermutlich auch wieder geben: den guten Zweck.

Links:

http://www.startopia-convention.de/

https://www.facebook.com/StartopiaConvention/

http://www.aidsundkinder.de

https://www.facebook.com/Kinderhospiz.Sterntaler/

 

Gäste

 

Rene Auberjonois – bekannt als Formwandler Odo

Andrew Robinson – als Cardassianer Garrak,

Casey Biggs – ebenfalls ein Cardassianer namens Damar

Robin Curtis – Romulanerin Talera in DS9, besser bekannt als „Saavik“ Ziehtochter von Spock

Christopher Doohan – Transporteroffizier in neuenProduktionen, Sohn des legendären Scotty.

Marc Allen Shepherd –„Morn“ in DS9

Ernst Meincke, die deutsche Stimme von Captain Picard.

 

Leistungspakete (Quelle: http://www.startopia-convention.de/index.php/startopia-tickets)

Wochenendticket

Nummerierte Sitzplätze im Parkett außen oder unnumerierte Plätze auf der Empore (Balkon) ab 95,50 €.

Gold Ticket

Das Gold-Ticket beinhaltet folgende Leistungen:

  • nummerierter Sitzplatz Parkett Mitte und angrenzende Plätze
  • ein Gruppenfoto mit allen Autogrammen
  • ein Einzelfoto mit Autogramm

Gold Tickets: Eventim, 224 €*

VIP Ticket

Das VIP Ticket (streng limitiert) beinhaltet:

  • nummerierter Logenplatz
  • spezielle „Meet and Greet“ Angebote mit Darsteller
  • VIP Dinner mit den Darstellern
  • Gruppenfoto und sämtliche Fotos mit allen Autogrammen.

VIP Tickets für 444 € über Eventim oder bei capitol-mannheim.de*

 

 

 

September 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Ernst Meincke, german voice of Captain Picard in Star Trek: TNG, was the host of Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies got together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Rene Auberjonois, Odo in Star Trek: DS9, signing for fans at Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies get together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Christopher Doohan, son of James Doohan, at Startopia. Star Trek Actors and Trekkies get together at Startopia Convention 2017 in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Andrew Robinson (Garrak in Star Trek: DS9) at Startopia. Star Trek Actors and Trekkies get together at Startopia Convention 2017 in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Casey Biggs, Damar in Star Trek: DS9, at Startopia. Star Trek Actors and Trekkies get together at Startopia Convention 2017 in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Marc Allen Shepherd, Morn in Star Trek: DS9, at Startopia. Star Trek Actors and Trekkies get together at Startopia Convention 2017 in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Casey Biggs (Damar in Star Trek: DS9) and Andrew Robinson (Garrak in Star Trek: DS9) talking to each other at Startopia. Star Trek Actors and Trekkies get together at Startopia Convention 2017 in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Ernst Meincke, german voice of Captain Picard in Star Trek: TNG, signing for fans at Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies got together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Rene Auberjonois, Odo in Star Trek: DS9, signing for fans at Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies get together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Robin Curtis, Lt. Saavik in Star Trek III + IV, at her panel at Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies got together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Robin Curtis, Lt. Saavik in Star Trek III + IV, at her panel at Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies got together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Ernst Meincke, german voice of Captain Picard in Star Trek: TNG, was the host of Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies got together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Ernst Meincke, german voice of Captain Picard in Star Trek: TNG, was the host of Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies got together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Rene Auberjonois, Odo in Star Trek: DS9, at his panel at Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies get together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Rene Auberjonois, Odo in Star Trek: DS9, at his panel at Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies get together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Rene Auberjonois, Odo in Star Trek: DS9, at his panel at Startopia.´Star Trek Actors and Trekkies get together at this convention in Mannheim, GermanySeptember 2nd, 2017. Mannheim, Germany. Christopher Doohan, son of James Doohan, at his panel at Startopia. Star Trek Actors and Trekkies get together at Startopia Convention 2017 in Mannheim, Germany

 

Text: Tobias Böhm. Fotos: Markus Wissmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.